Sonntag, 7. Juni 2015

Von Blumen und Beeten

Man, so kann das Wetter doch bitte bleiben oder was meint ihr? Also so wie gestern und heute, am Freitag war es mir definitiv zu warm und bei den Temperaturen musste ich Auffahrt und Terrasse fegen und Fenster putzen *lol*. Aber man will es ja auch ordentlich haben!

Gestern ist mir aufgefallen, dass unsere Königskerze einen ganz schönen Satz gemacht hat. Und ja, im Vergleich zu den älteren Bildern hat sie das wirklich *freu*. Auch die anderen Pflanzen sehen etwas größer und die vorderen kleinen Stauden kräftiger aus. Beachtet bitte das Laub in dem Beet einfach nicht, ok? Es hat hier gestern mal wieder den ganzen Tag Eschensamen und Efeulaub geregnet und das wo Sven am Freitagabend den Rasen gemäht hat und es für ein paar Stunden mal richtig ordentlich und schön in unserem Garten aussah!

Das ist übrigens der "Übeltäter". So groß, dass ich die Esche nicht mal mehr richtig auf ein Foto bekomme! Aber auch viel zu schade, um den Baum einfach wegzunehmen, nur weil man Arbeit hat. Immerhin lieben die Vögel den Baum abgöttisch! Da links unter der Folie lagern wir noch den Rest Kies, der von unseren Außenanlagen im letzten Jahr übrig geblieben ist. Nicht schön, aber irgendwann kommt das Zeug da auch noch weg. Wir brauchen ja einen guten Untergrund für unseren Geräteschuppen! Aber ich denke das Schuppenprojekt ist eher eines für 2016.

Im Hochbeet haben wir gestern Abend mal die Eschensamen herausgesammelt, das musste ich schnell mal bildlich festhalten. Lange wird es nicht so aussehen ;)

Wir haben gestern die letzten fertigen Radieschen geerntet und nun Sommerradieschen, Salatrauke und Hirschhornwegerich gesät. Die freien Plätze müssen ja schnell wieder gefüllt werden! Als nächstes werden wir mal unseren Salat probieren, der dürfte ja jetzt soweit sein.

Die Clematis legt sich zurzeit richtig ins Zeug. So schön!

Gestern war der erste Tag in diesem Jahr, an dem unsere Terrasse richtig genutzt wurde. Wir saßen zwar ab und an schon auf den Stühlen (ohne Polster) während wir im Garten gearbeitet haben, aber gestern gab es Kaffee und Kuchen draußen. Es war zwar ein bisschen windig, aber trotzdem sehr schön! Unser zweites Wohnzimmer.

Maryd vor dem zweiten Terrassentürflügel ist wirklich sehr praktisch. Da kann ich z. B. mein Handy immer griffbereit hinlegen, wenn wir draußen rackern und ich später wieder ein Foto knipsen "muss". Die schönen Stern-Tischsets (es sind zwei übereinander und die müssen noch gebügelt werden *hüstel*) hatte ich auch von meiner Mum geschenkt bekommen. Jetzt fehlt mir noch ein Blümchen für meinen schönen Übertopf. Türkis ist bei mir dieses Jahr übrigens ganz hoch im Kurs!

Draußen mag ich braun/grün! Sven hat gestern die Tomaten und Chilis, Peperoni und Spitzpaprika in die Sonne gezogen. Die leben zum Glück alle noch :) Und ich mag die Töpfe so gern leiden! Die "Deko" auf dem Terrassentisch besteht aus zwei Erdbeeren und zwei Funkien, die ich am Donnerstag nach der Arbeit bei Hornbach gekauft hatte. Die sollen dort aber nur die Tischdecke vor dem Wegfliegen bewahren und kommen bald in die vorgesehenen Beete.

Eigentlich stehen sie zurzeit noch hier auf der Auflagenbox zwischen den beiden Solarlampen (Solvinden), die abends schön in unser Schlafzimmer und auf der Terrasse leuchten. Eigentlich wollte ich sie in den Garten legen, aber auf der Terrasse gefallen sie mir so gut ;)

Unser Gemüsebeet macht mir zurzeit echt zu schaffen. Davon zeige ich auch erstmal keine Bilder mehr. Nun haben wir auch noch die gekaufte Zucchinipflanze verloren!!! D. h. mit dem Beet scheint etwas ganz gewaltig nicht in Ordnung zu sein. Es ärgert mich so, dass wir es überhaupt so groß gemacht haben, aber ich hatte echt nicht damit gerechnet, dass uns alles kaputt geht! Wir haben jetzt noch eine Erdbeerpflanze, eine Peperoni oder Spitzpaprikapflanze (der es dort aber nicht gefällt - klar, ist ja auch nicht wind- oder regengeschützt), meine letzte überlebende Zucchinipflanze, die traurige Trichterwinde, eine Minikapuzinerkresse und den Mohn drin. Die Erbsen sind leider nicht gekeimt. Die beiden neuen Erdbeeren kommen da jetzt noch mit rein und wir versuchen evtl. auch noch einmal unser Glück mit den Erbsen, aber wenn das nicht klappt, dann werde ich einfach Blumensaat hinein werfen und dann ist gut. Spätestens im Frühjahr 2016 machen wir das Beet platt und säen dort Rasen. Oder wir stellen zwei Pflanzkästen hin?! Das macht so wirklich keinen Spaß! Letztes Jahr hat das alles so gut funktioniert, aber wir haben das Beet auch erst Mitte Juni angelegt, vielleicht war es im Mai einfach viel zu kühl für Gemüse. Ich habe jetzt aber auch das Problem, dass ich keine Kürbis- oder Zucchinipflanzen mehr gekauft bekomme, habe schon in mehreren Geschäften geguckt. Ich freue mich schon auf das zweite nutzbare Hochbeet im nächsten Jahr, dann wird hoffentlich alles besser ;)

Keine Kommentare: