Sonntag, 10. Mai 2015

Noch ein Gemüse (und Pflanzen) Update

Wieso vergehen die Tage am Wochenende eigentlich immer so schnell?! Schon ist der Samstag wieder vorbei! Wir waren heute Mittag noch einmal im Baumarkt, da ich noch ein paar Dinge brauchte wie Blumendünger, Pflanztöpfe für die Tomaten/ Magerite, Tomatenrankstangen, etc.

Nachdem der erste Topf ja kaputt gegangen ist, bekam das Mageritenstämmchen heute einen neuen. Dieser ist größer als der Vorherige und ich habe ihn passend zu dem Topf gekauft, in dem zurzeit die Narzissen und Stiefmütterchen auf unserer Terrasse blühen. Da es in letzter Zeit immer wieder sehr windig bei uns ist (wir hatten in den letzten Tagen ungelogen 5! Unwetterwarnungen wegen Sturm ab Windstärke 8), bleibt das Stämmchen jetzt einfach in der Terrassenecke stehen. Da fällt es nicht mehr um und hat abends auch noch schön Sonne! Ein Hingucker ist es auf jeden Fall, den ich auch aus dem Schlafzimmer (rechts) sehen kann.

Die Erdbeere ist in den letzten Tagen wieder gewachsen :) Leider sind die Primeln in meinem Frühlingstopf mittlerweile verblüht und ich überlege was ich an Sommerblumen in den Topf pflanzen kann, wenn die Narzissen alle verblüht sind. Das geht ja jetzt leider los. Da ist auch der Zwillingstopf zu sehen, nur dass dieser hier eine Nummer kleiner ist als der von der Magerite. Die größere Variante habe ich gleich 4x gekauft, die Tomaten dürfen ja auch bald raus unter's Terrassendach!

Das Gemüse wartet ja schon sehnsüchtig darauf raus zu dürfen, aber ich werde auf jeden Fall noch den 15. Mai abwarten und erst dann dürfen sie (wenn das Wetter mitmacht). Wird dann auch Zeit, zurzeit nerven uns hier nämlich kleine Fliegen *brrr*.

Bei den Prunkwinden weiß ich schon gar nicht mehr wohin mit den Ranken. Ich habe sie jetzt immer ein Stück nach unten gewickelt und sie sich wieder hoch. Die Gebilde sehen leicht merkwürdig aus. Nur noch eine Woche ihr lieben Prunkwinden!

Die Radieschen im Hochbeet lassen sich übrigens schon blicken!

Apropos blicken. Der Nachbarskater hängt zurzeit wirklich viel bei uns ab. Manchmal fühlt man sich glatt ein wenig beobachtet *lol*.

Und weil's so schön aussieht noch ein Bild mit dem Löwenzahn und Pusteblumen auf der Wiese links von unserem Haus. Ich fürchte unser Garten wird auch bald so aussehen ;)

Keine Kommentare: