Sonntag, 4. Juni 2017

Kohlrabi

Ergänzend zum gestrigen Gemüseupdate habe ich heute noch ein paar Kohlrabibilder. Ich war heute Abend noch kurz zum Radieschen ernten und nachsäen draußen.

Dabei habe ich auch mal den Kohlrabi von seinem Schutznetz befreit, ich hatte nämlich gesehen, dass zwei der Kohlrabis aufgeplatzt waren.

Doof! Die Zwei kamen heute weg...

... einen habe ich für's Abendessen geerntet *yummy*.

Jetzt habe ich noch 6 im Beet, die wir nach und nach ernten können. Die drei kleinen schiefen Kohlrabis, die Sven neben das Netz gesetzt hatte, habe ich heute an die Stellen gesetzt, wo ich die drei Kohlrabis rausgezogen habe, so dass sie ab sofort mit unter dem Netz verschwinden können. Ganz sicher sind sie dort zwar auch nicht, man sieht an den Blättern unter dem Netz auch einige Fraßspuren, aber nicht so schlimm, als wenn die Kohlweißlinglarven sich daran zu schaffen machen. Das hatten wir ja in den letzten Jahren schon zur Genüge *grummel*.

Und für jeden der 6 anderen Kohlrabis, die wir noch ernten können, habe ich hier im Früh-/Hochbeet ja bereits Nachschub *hihi*. Die wandern dann von hier auch unter's Netz und ich kann im Kübel wieder neu aussäen. Praktisch!

Neben Radieschen und dem ersten Kohlrabi habe ich heute auch die erste Mini Snack Gurke geerntet. Die Schale hat ganz kleine Pieker, die Gurken muss man vor dem Essen dann wohl schälen. Bin gespannt wie Kohlrabi und Gurke schmecken werden!

Keine Kommentare: