Samstag, 22. April 2017

Pflanzenmarkt am Kiekeberg

Wer hat denn bitte dieses Wetter bestellt? Erst Hagel, dann Nachtfrost und jetzt schon wieder Sturm, Regen und Kälte *ts*. Zwischenzeitlich habe ich mir schon echte Sorgen um mein Gemüse und die Tulpen gemacht, die jeden Morgen erst einmal die Köpfe hängen ließen *uff*. Zwei Tage hatte ich die Hochbeete mit Vlies abgedeckt, damit mein Gemüse es auch schön kuschelig hat! Zum Glück lebt alles noch :)

Trotz Sturm, Regen und Kälte haben wir uns heute auf den Weg zum Kiekeberg Freilichtmuseum gemacht, denn dort war wieder Pflanzenmarkt. Da waren wir ja im letzten Jahr schon und da es uns gut gefallen hat, sind wir heute wieder hin. Ihr glaubt ja gar nicht wie voll es war, trotz des miesen Wetters! Fotos habe ich dieses Mal vom Markt selbst keine gemacht, es waren m. E. die gleichen Stände an den gleichen Stellen wie im letzten Jahr. Auch den Eimer mit der Schwimmdeko habe ich heute wieder gesehen, aber wieder nicht gekauft! Ich möchte doch lieber eine kleinere Zinkwanne haben. Darf ich jetzt auch, der Deal ist, dass es kein Terrassenteich sondern ein kleiner Steingarten wird. Yippie! Nun muss ich nur noch eine Zinkschale oder -wanne zu einem für mich akzeptablen Preis finden.

Unsere Einkaufsliste für dieses Jahr war sehr kurz, Blumen kaufen können wir zurzeit nicht, denn unsere Beete sind voll und das große Blumenbeet kann ich nicht bepflanzen, da wir planen uns dieses Jahr noch die Gartenhütte anzuschaffen, die dann einen Teil der Beetfläche "frisst". Deshalb haben wir dieses Mal nur nach Kräutern Ausschau gehalten. Na okay, an der Tulpe konnte ich nicht vorbei, die sieht soo chic aus! Ansonsten haben wir Japanische Minze, Koreanische Minze, Liebstöckel, Knoblauch, Bärlauch und zwei Mal Zitronenthymian mitgenommen. Den kaufen wir ja jedes Jahr für die Bienen. Und da die Farben so toll waren, haben wir dieses Jahr einfach zwei mitgenommen *g*.

An diesem kleinen Kerl konnte ich auch nicht vorbei. Ich habe schon länger einen Anhänger für meine Beetstange gesucht. Eigentlich dachte ich an eine Laterne oder so, aber der kleine Vogel tut es natürlich auch :)

Einen kleinen Regenschauer habe ich heute Abend genutzt (ja leider wirklich, ich dachte es bliebe noch eine Weile trocken *lol*), um die neuen Errungenschaften ins Hochbeet zu pflanzen. Vorn meine selbst gezogene krause Petersilie, dahinter den dunkleren Zitronenthymian. Dahinter habe ich noch einen Platz frei und danach kommt ja der schon vorhandene Schnittknoblauch, den ich nun wohl weiter nach links setzen sollte, wenn ich mir das Bild so ansehe :P Vorne rechts habe ich Platz gelassen für die glatte Petersilie, die noch in den Startlöchern steht, dahinter habe ich den selbst gezogenen Schnittlauch eingepflanzt, dahinter den gelben Zitronenthymian und dahinter den Liebstöckel. Gleich daneben habe ich Knobi gepflanzt, denn im ersten Hochbeetjahr hatten wir auch einmal Liebstöckel, der jedoch total verlaust war. Und ich habe gehört, dass Knobi die Läuse fernhalten soll. Wir werden sehen, ob das klappt! Zwischen den Salat habe ich ebenfalls Knobi gesetzt, denn da hatte ich in den letzten Jahren ja ebenfalls das Lausproblem!

Die beiden Minzen und den Bärlauch habe ich erst einmal ins Frühbeet gestellt. Bei dem Regen hatte ich keine Lust diese in die Töpfe zu setzen bzw. den Bärlauch ins Beet zu pflanzen.

Auch die tolle Tulpe habe ich erst einmal draußen stehen lassen, mal sehen ob es morgen mal ein bisschen länger trocken bleibt, dann kann ich auch gleich den neuen Teppichphlox ins Elfenbeet pflanzen. Der ist gestern endlich hier angekommen.

Kommentare:

Jenny hat gesagt…

Hey Jayjay, wenn du einen Miniteich in der Zinkwanne anlegen willst, dann unbedingt mit Teichfolie ausschlagen. Mir sind alle Teichpflanzen in meiner Wanne eingegangen, bis ich gelesen hab, dass das Wasser wohl Giftstoffe freisetzt aus dem Metall.

Petra hat gesagt…

Ohh wie schön, am Kiekeberg seid ihr gewesen, da möchte ich unbedingt in unserem Urlaub im Juni hin, dort soll es sehr schön sein. Habe gerade auf deinem Link gesehen dass heute auch noch Staudenmarkt ist, aber das Wetter ist mir zu schlecht.
Deshalb werde ich meine Streich-Projekte weiterführen :-)
Dir noch einen schönen Sonntag.
Liebe Grüße von Petra