Samstag, 23. Januar 2016

Bäume, Garten und Vögel

Aua, mir tut alles weh! Gartenarbeit im Winter... aber es hat auch Spaß gemacht. Nun ja, nachdem ich mich in den letzten Tagen mit dem Gedanken abgefunden hatte, dass die Bäume nun wirklich dringend geschnitten werden müssen. 

22.01.2016 - Die zwei Kandidaten Esche und Eiche

Heute war die Baumfirma also hier und hat losgelegt. Alles zu diesem Thema gibt es hier zu lesen, die abgespeckte Variante mit mehr bzw. zum Teil anderen Bildern gibt es hier ;)

Die Wetterlage heute Morgen. Ich dachte schon das würde alles nicht klappen, da es hier nachts noch einmal geschneit hatte und die Straßenverhältnisse übel waren, aber es hat geklappt!

Kandidat 1 - Esche (unser Wunderbaum)

Der Stamm durfte bleiben, der ist so schön mit Efeu überwuchtert und ich habe solche "Säulen" auch schon in anderen Gärten gesehen und bewundert.

Kandidat 2 - Eiche

Die Eiche hat einen Formschnitt bekommen und alle Äste, die vorher über unserem Dach oder dicht in der Nähe unseres Daches wuchsen, wurden abgenommen.

Damit steht auch eines der beiden großen Frühlingsprojekte für 2016 fest. Wir brauchen dringend Kaminholzunterstände!

Durch den Radikalschnitt der Esche ist unser Garten jetzt viel heller und wirkt noch größer.

Das zweite Früjahrsprojekt 2016 ist unser zweites Hochbeet.

Das ist zurzeit noch unser großer Kompost ;) Aber im Mai muss es zu Ende befüllt werden, damit mein Gemüse darin wachsen kann. Ich freue mich schon darauf!

Was liegt denn da hübsches im Hochbeet? Die Zierkürbisse haben 2015 echt megalange gehalten, aber zu Weihnachten wollte ich sie nicht mehr auf der Terrasse stehen haben.

Apropos Terrasse! Dort hängt seit einiger Zeit diese "Vogelfutterstation". Die habe ich vor einigen Wochen erst beim Aldi Nord gekauft und der Lack ist schon geplatzt. Das ist echt schade, aber die Vögel gehen eh nur spärlich an unser Futter. Die Meisenknödel sind unangetastet. Nur die Erdnüsse gehen, aber da kommen glaube ich nur Tauben und Elstern, um sich die zu holen. Schade, dass die Vögelchen hier nicht so wollen, bei meinen Eltern tummeln sie sich jedes Jahr. Na ja, vielleicht bietet ja einer der Nachbarn besseres Futter als wir ;)

Keine Kommentare: